Tagesfahrten mit der Bahn

Einmal monatlich, in der Regel donnerstags, laden wir Sie zu einem Ausflug ein mit Bahn / S-Bahn / Bus. Ungezwungen, in kleiner oder größerer Gruppe, mit Programm oder einfach nur zum Bummeln und Kennenlernen. Im Mittelpunkt steht die Begegnung und gemeinsames Erleben unter dem Motto - GEMEINSAM STATT EINSAM.

Brunhilde Marx
Organisation und Begleitung
Mobil: 0176 24442482
Information und Anmeldung: Diakonisches Werk 07131 96440 / 9644-32

4 Bilder

Schwäbisch Hall - Fußballspiel auf der Treppe und schillernde Discowelt

Don Camillo & Peppone oder Saturday Night Fever, das war die Frage.Nachdem sich für beide Veranstaltungen genügend Teilnehmer gefunden hatten – hat Bruni Marx für die Diakonie beide Fahrten organisiert und so ging es in diesem Jahr zwei Mal nach Hall. Wie immer, wenn wir in Schwäbisch Hall sind, war Zeit für den Besuch der Kunsthalle, ein gemeinsames Abendessen sowie für einen kleinen Bummel durch die immer wieder schöne...

5 Bilder

Varieté Besuch in Stuttgart

Eine schwungvolle Vorstellung erlebten die 25 Teilnehmer der Diakonie Tagesfahrt im Friedrichsbau Varieté Stuttgart, das mit „Swingtime“ an seine Glanzzeit in den1920 Jahren erinnert und die goldene Ära des Swing und Charleston aufleben lässt. Das Trio „The Slampampers“ - drei schräge Typen in karierten Vintage-Anzügen - führten mit Witz und Komik durch das Programm und verkörperten die pure Lebenslust des Swing. Rasante...

6 Bilder

Berggipfel oder Stofffalten – bei Cézanne könnte es beides sein

Kunsthistorikerin Dr. Martina Kitzing-Bretz führte die Gruppe der Diakonie durch die Cézanne Ausstellung  in Karlsruhe. Wir erfuhren, dass Motive immer wieder auftauchen – wie der Montagne Saint Victoire - den Cezanne immer wieder gemalt hat, der wiederkehrt zum Beispiel  in Hercules oder bei einer Jacke auf einem Stuhl. Die große Cézanne-Schau „Metamorphosen“ erzählt von den Verwandlungen in Cézannes Werken. Über 100 Werke...

3 Bilder

Schifffahrt nach Besigheim

Nach Besigheim lädt das Diakonische Werk am Mittwoch, den 15. August ein. Begleitet wird die Fahrt von Bruni Marx. Treffpunkt 8:45 Götzenturmbrücke. Kosten € 30 - Schifffahrt, Stadtführung, Rückfahrt mit dem Zug. Info: 07131 9644-0 o. 01608459893.

1 Bild

Besuch des Musicals „Catch me if you can“

Die Sonne lacht, 30° im Schatten und kein Regen in Sicht., das waren ideale Voraussetzungen für den Besuch der Götzenburg in Jagsthausen. Trotzdem waren die meisten Teilnehmer, der vom Diakonischen Werk organisierten Fahrt, mit einer Decke und Kissen bepackt und warteten auf den Müller-Bus, der Punkt 17.°° Uhr am Busbahnhof Karlstraße ankam. Einige kannten Steven Spielbergs Gaunerkomödie "Catch me if you can" - die wahre...

1 Bild

BESUCH DER BURGFFESTSPIELE JAGSTHAUSEN - Theaterstück „LAIBLE UND FRISCH“

Nach Jagsthausen zu den Burgfestspielen geht die Fahrt am Samstag, den 17. August. Bus der Fa. Müller. Begleitung: Bruni Marx. Begrenztes Kartenkontingent! Info und Anmeldung: Diakonie: 07131 9644-0 oder 07131 6441729 /  0176 2442482

11 Bilder

Weikersheim – Perle an der Romantischen Straße

Über 30 Grad im Schatten hatte es an diesen letzten hochsommerlichen Tag im September als sich kurz nach 9.°° Uhr die Gruppe der Diakonie nach Weikersheim aufmachte. Nach einem kurzen Spaziergang durch das kleine Städtchen und einem lecker Mittagessen im Laurentius am historischen Marktplatz begann um 14.°° Uhr die Führung durch das Schloss. Unter Graf Wolfgang II. von Hohenlohe entwickelte sich das Schloss Weikersheim im 16....

3 Bilder

Fahrt ins Badisches Landesmuseum Karlsruhe: Mykene Die sagenhafte Welt des Agamemnon

Das Diakonische Werk lädt ein zu einer Fahrt nach Karlsruhe am Donnerstag, den 14. März.  Auf einer kunstgeschichtlichen Führung durch die Sonderausstellung lassen wir uns in die griechische Antike entführen. Es bleibt Zeit zur freien Verfügung. Begleitung: Bruni Marx - Kosten € 30,00 Fahrt, Eintritt, Führung "Heinrich Schliemann erzählt" - Anmeldung: 07131 9644 0 oder 0160 84 59 893.

4 Bilder

Wiesbaden - Weltkurstadt mit elegantem Flair

Nach Wiesbaden geht die nächste Tagesfahrt der Diakonie am Donnerstag, den 10. Oktober. Bei einer Stadtführung entdecken wir das "Nizza des Nordens"  wie Wiesbaden in seiner Glanzzeit häufig genannt wurde. Am Nachmittag Besuch der Ausstellung Jugendstil und Art Nouveau - Schenkung F.W. Ness, Museum Wiesbaden. Info und Anmeldung: 07131 9644-0 oder 0176 24442482

4 Bilder

Sie fühlten sich frei. Sie malten in der Natur. Kirchner, Heckel und Pechstein - Sie waren die "Freiluft-Boheme".

Baden Baden ist ja immer eine Reise wert, so die Teilnehmer der Tagesfahrten mit der Bahn des Diakonischen Werks. Nach einem Bummel durch die Fußgängerzone mit seinen eleganten Läden und einem gemeinsamen Mittagessen ging es zum eigentlichen Ziel des Tages, dem Burda Museum zur “Brücke Ausstellung“. Die Ausstellung verfolgt die Entwicklung der Künstlergruppe von ihren wilden Anfängen im Jahr 1905 in Dresden über den Umzug...

1 Bild

Sonntag in Schw. Hall

Die Freilichtspiele in Schwäbisch Hall war das Ziel der Diakonie-Gruppe begleitet von Brunhilde Marx. Zuvor standen jedoch Picasso und Wilhelm Busch auf dem Programm. Herr Schwarzhaupt von der Kunsthalle Würth verstand es, in einem großen Bogen die beiden gegensätzlichen Künstler und deren Werke den Teilnehmern anschaulich näher zu bringen. Besonders überrascht hat Wilhelm Busch, der mit 350 Exponaten vertreten war, und...

2 Bilder

Barockfestival im Rokokotheater Schloß Schwetzingen

Zum Besuch der Oper LA VERITÀ IN CIMENTO von Antonio Vivaldi  lädt die Diakonie  am Sonntag, den 13. Januar - 15.°° Uhr ein. Kosten: € 55,00 Fahrt incl. Karten. Verbindliche Anmeldung bis 18.12. - Diakonie 07131 9644-0 oder  0160 84 59 893 

1 Bild

Jahreslosung 2020

JUNGE-SENIOREN HEILBRONN, Veranstaltung am 13.01.2020 um 14:30 Uhr im Hans-Rießer-Haus, Am Wollhaus 13, Heilbronn. Thema: Jahreslosung 2020. Referent: Prälat Harald Stumpf, Heilbronn. Kostenbeitrag: 5 € inkl. Pausenkaffee

2 Bilder

Erbach im Odenwald 1

Zu einer Fahrt nach Erbach im Odenwald lädt das Diakonische Werk am Donnerstag, den 13. Juni ein. Lassen Sie sich mitnehmen in  die Residenzzeit der früheren Grafschaft Erbach. Am Nachmittag  besteht die Möglichkeit die "Glücksfabrik" KOZIOl zu besuchen. Info: 07131 96440 oder 0160 8459893 

3 Bilder

Operettensommer 2019 in Bad Ischl - Reisen in kleiner Gruppe

Zu einer Kurzreise nach Bad Ischl lädt das Diakonische Werk vom 25, - 28. Juli ein. In Bad Ischl - einer Kurstadt zur Festspielzeit - in der bereits Franz Lehár seine berühmten Werke schrieb, werden Sie zu Gast sein.Neben Kaiser Franz Josef ist Franz Lehar auch heute noch in Bad Ischl überall gegenwärtig. Er hat die Operette nach Bad Ischl gebracht. Wir besuchen die Operetten "IM WEISSEN RÖSSL" und "PARISER LEBEN"....