182. Hauptversammlung des Liederkranz Güglingen

Die Jubilare des Liederkranz Güglingen. (Foto: Irmhild Günther)
"Komm sing ein Lied" - unter dieses Motto kann man das zur Eröffnung der 182. Hauptversammlung gesungene Lied vom Liederkranz Güglingen das vergangene und das kommende Jahr stellen. Die Vorsitzende Rosalinde Tietz fasste zusammen: "Mir hat's Spaß gemacht!". Sie dankte allen Helfern für die gute Unterstützung. Schriftführerin Irene Walter drückte das Vereinsleben in Zahlen aus: Mit den 51 fördernden zählt der Verein 90 Mitglieder und leistete 36 Chorproben, acht mehr als im vergangenen Jahr. Große erfolgreiche Ereignisse waren das Konzert in der Herzogskelter "Wenn der weiße Flieder..." und das im Ratshof über den Liebeswahnsinn. Mitarbeit beim Maienfest, Jahresausflug nach Neresheim, Singen am Totensonntag und an Weihnachten mit Stellvertreter-Dirigentin Renate Wegner, Gauversammlung in Pfaffenhofen , sowie Gastsingen in Haberschlacht und sieben Ausschusssitzungen prägten unter anderem das Vereinsleben. Geehrt wurden einige passive Sänger in Abwesenheit sowie die anwesenden Jubilare des Chores: 65 Jahre singt Doris Koch, 60 Jahre singen Herbert Feucht, Annerose Klotz, Renate Wegner und Werner Wildt, 40 Jahre Barbara Frank und Birgit Jesser, 30 Jahre Anneliese Stuber.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.