Am Wochenende: Ritterfest auf Burg Blankenhorn

Mittelalter zum Anfassen: Edle Recken unter dem Blankenhorner Torbogen
Güglingen: Burgruine Blankenhorn - Eibensbach |

Mittelalter hautnah erleben

Besucher aus fern und nah haben an diesem Wochenende wieder ausgiebig Gelegenheit, sich in das Leben zur Zeit der Ritter hineinversetzen zu lassen. Die Burgruine Blankenhorn, oberhalb von Eibensbach gelegen, bietet mit ihrer besonderen Atmosphäre hierzu die passende Kulisse.
Das „Freie Banner von Neckar und Enz“ hat sich als Mittelaltergruppe der Pflege des Brauchtums verschrieben und wird in ihrem  Marktlager Selbstgefertigtes für elegante Burgfräulein und edle Recken vorstellen.
Die „IG Burg Blankenhorn“ bietet kostenlose Führungen rund um die Burg an.
So kann man sich in die Technik des mittelalterlichen Schwertkampfes einführen lassen und erfahren, wie mit damaligen Gerätschaften gearbeitet wurde.
Auch die die jüngeren Gäste kommen dabei voll auf ihre Kosten: Für sie gibt es Kinder-Armbrustschießen und Wikingerschach und sie können am eigenen Leib spüren, wie schwer damals Kettenhemden, Schwerter oder Helme waren.
Eine besondere Attraktion wird ein Lehrpfad mit 17 Tafeln zum Thema „Burgenbau im Mittelalter“ sein. Und wer schon immer wissen wollte, wie in dieser Zeit gerechnet, konstruiert und vermessen wurde, kann dies selbst ausprobieren – ohne Taschenrechner oder Smartphone!
Für das leibliche Wohl sorgt an beiden Tagen der GSV Eibensbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.