Blütenwanderung

Mäuseschwänzchen waren nicht zu sehen…
...bei der Blütenwanderung des Obst- und Gartenbauvereins Güglingen. Fast 30 Interessierte lauschten bei strahlendem Sonnenschein dem Biologen Siegfried Henkel auf der kleinen Wanderung rund um das Firmengelände vom Gerüstbauer Layher hin ins neue Industriegebiet Lüssen. Siegfried Henkels Erläuterungen reichten von Hahnenfußgewächsen über Nelkenwurze hinein in die moderne Küche, in der viele dieser am Wegesrand wachsenden kleinen Ackerrandgewächse Verwendung finden. Bedauerlich für ihn, dass z.B. das kleine Mäuseschwänzchen wegen geänderter Anbaubedingungen und verdichtetet Böden in Güglingen nur noch an wenigen Stellen zu finden ist.
Bei der Weinprobe auf halber Strecke wurden durch Hans Herzog zwei Weine der heimischen Genossenschaft angeboten, bevor es zur verdienten Mittagspause in die Gärtnerei Münch ging, die traditionell Ende April ihren Tag der offenen Tür hat; dort saßen die Wanderer noch einige Zeit zusammen bei „W+W“ (Wurst und Weck) sowie Kaffee und Kuchen, bevor man sich Ende Juni zur Lehrfahrt wieder treffen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.