Die Landfrauen Güglingen im Heimatmuseum in Botenheim

Warum in die Ferne schweifen-denn das Gute liegt so nah. Die Landfrauen Güglingen besuchten das Heimatmuseum in Botenheim. Dort wird bürgerliches Wohnen, Handwerk und Gewerbe, Weinbau und Landwirtschaft und Kinderwelten dargestellt. Zur Zeit ist auch eine Ausstellung zu besichtigen, welche die Geschichte der Firma Bleyle wiedergibt. Die Landfrauen sind in die Vergangenheit eingetaucht. Viele der Frauen erinnern sich noch sehr gut, wie es in ihrer Kindheit genau so war, wie es im Museum dargestellt wurde. Wir erkundeten das Museum vom Keller bis zum Dachboden. Es war dem Museum abzuspüren, dass hier viel Liebe zum Detail und Herzblut drinsteckt. Es handelt sich nicht nur um eine Ausstellung von Gegenständen. Die Landfrauen waren total begeistert.Frau Brückner vom Heimatmuseum hat uns wunderbar durch das Museum geführt und konnte uns sehr viel berichten. Sie hat uns nach der Führung hervorragend mit Kaffee und Kuchen versorgt. Die Kaffeetafel war mitten im Museum und wir waren ein Teil davon. In froher Runde genossen wir die gemeinsame Zeit und schwelgten in Erinnerungen. Es war ein eindrücklicher Mittag und bleibt lange in Erinnerung. C.W.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.