Führung "Wie aus Kelten Römer wurden – und was von ihnen keltisch blieb"

Wann? 22.09.2019

Wo? Römermuseum, Marktstraße 18, 74363 Güglingen DEauf Karte anzeigen
Relief der gallorömischen Göttin Epona, der Schutzgöttin der Pferde. (Foto: Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu)
Güglingen: Römermuseum | Obwohl der größte Teil der hier ansässigen Menschen in römischer Zeit zumindest keltische Wurzeln hatte, konnte sich die römische Kultur relativ rasch durchsetzen. Viel mehr noch, scheinen sich die einheimischen Kelten kaum gegen ihre Unterwerfung durch das römische Imperium gewehrt, sondern diese geradezu begrüßt zu haben.

Was machte die Zugehörigkeit zu Rom für die Kelten so lukrativ? Wie lebten sie davor und danach? In welchen Bereichen wirkten keltische Traditionen noch lange nach und können trotz der römischen Überlagerung weiterhin nachgewiesen werden?

Themenführung mit Frank Merkle M.A.
Termin: Sonntag, 22.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.