Wandern mit Kultur im Lockdown - Mithräum - Freilichtanlage in Güglingen

Römisches Siedlungspanorama
Güglingen: Römermuseum |

Für diesen Samstag haben wurde wieder eine Rundtour mit Kultur geplant, damit man während des Lockdowns nicht ganz versauert.

Das Römermuseum ist wie so Vieles geschlossen, aber die Archäologische Freilichtanlage, das Mithräum von Güglingen, hatten die Wanderer ganz für sich alleine.
Durch das "Obere Tal" ging es erst die Zaber entlang, eben und gemütlich, an Pfaffenhofen und Weiler vorbei. Der Weg ist gesäumt von Kopfweiden. 
Kurz vor dem Michelbach-Stausee stieg die Mini-Gruppe aus zwei Haushalten dann in die Baiershälde hinauf, um oberhalb vom Michelbachtal die Kehre zu machen und zum Benzbachtal zu gelangen. Hier wichen sie von der durch den Wanderführer vorgegebenen Strecke ab. Auf der Karte zeigte sich ein Naturdenkmal und der "Zabergäublick". Das schien den Heilbronnern interessanter als ein Rastplatz beim Lämmerrain.
Nach der tollen Aussicht zog der Adam-Küpferling-Weg die Wanderer noch etwas höher, sodass sie später über einen Weinberg wieder auf die Strecke zurück mussten. Doch so kamen sie auch noch an den Alpakas (Kamelen) vorbei. 
Güglingen wurde durchquert und dabei schlenderten sie an der Herzogkelter und Mauritiuskirche vorbei. Mit dem Rundgang über die Freilichtanlage waren wieder über 14 km zusammen, die ohne Mühe einfach nur Abschalten bedeuteten.
1
2
2
2
1
1
1
1
7
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
1.016
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 11.11.2020 | 05:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.