Wunder der Natur?

Im Frühjahr waren alle Traubenknospen im Güglinger Gewann Reut erfroren, irgendwann entwickelten sich an einem vierzigjährigen Gutedelstock einige Beiaugen. Das Ergebnis: an einer Traube entwickelten sich verschieden farbige Beeren, alle anderen Trauben am Stock sind gleichmäßig rot. Geschmacklich war zwischen roten und weißen Beeren kein Unterschied fetstellbar.
3
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
Eva Blankenbach aus Heilbronn | 12.09.2017 | 11:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.