Freitagsführung „Konfession und Reformation“

Wann? 27.10.2017 14:00 Uhr

Wo? Siebenbürgisches Museum, Schloss Horneck, 74831 Gundelsheim DE
Ein Land, viele Konfessionen - Religiöse Toleranz in Siebenbürgen.
Gundelsheim: Siebenbürgisches Museum |

Am Freitag, 27. Oktober, findet im Siebenbürgischen Museum um 14 Uhr eine öffentliche Führung zur Konfessionsgeschichte Siebenbürgens statt.

Die Führung bildet die Abschlussveranstaltung zum Reformationsjubiläum im Siebenbürgischen Museum. Siebenbürgen übernahm früh die Ideen der Reformation und war das erste europäische Fürstentum mit dauerhafter Religionsfreiheit. So entstand eine multikonfessionelle Gesellschaft, in der Katholiken, Orthodoxe und verschiedene protestantische Glaubensrichtungen bis heute zusammenleben. Anhand zahlreicher Objekte im Siebenbürgischen Museum wird die ebenso faszinierende wie facettenreiche Konfessionsgeschichte der Region im heutigen Rumänien lebendig.

Die Führung ist Teil einer Reihe, die jeden letzten Freitag im Monat jeweils um 14 Uhr ein anderes spannendes Thema im Siebenbürgischen Museum beleuchtet.
Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.