Mit Sahra Mirow unterwegs in Offenau und Gundelsheim

Landessprecherin Sahra Mirow
Gundelsheim: Weinbau Pavillon | Einen intensiven Antrittsbesuch absolvierte die neue baden-württembergische Landesvorsitzende der LINKEN, Sahra Mirow am 15.2.19 im nördlichen Landkreis beim dortigen Ortsverband. Zunächst gab es nachmittags bei Kaffee und Kuchen eine lebhafte Kennenlern-Runde in Offenau mit Mitgliedern und Kandidat*innen der LINKEN zur Kreistagswahl.
Um 19. 00 Uhr begann in Gundelsheim das Offene Treffen der LINKEN. Sahra erläuterte zunächst die Kommunalpolitischen Eckpunkte im Detail, Wohnen, Soziales, Mobilität und Gute Arbeit waren die Themen. In der Aussprache erläuterten Lan Teilnehmer wie dringend notwendig die  Forderungen im ländlichen Raum und in Gundelsheim sind. Barrierefreier Bahnhof, mit der Verwaltung unzufriedene Bürger*innen und Gemeinderät*innen, tote Altstadt und mangelnde Nahversorgung waren dabei lokale Themen.
Kreisrat Johannes Müllerschön bedauerte es, dass es bei den kommenden Gemeinderatswahlen noch keine linke und oder ökologische alternative Liste in Gundelsheim gibt. Immerhin ist die LINKE aber Präsent (im Jahreskalender 2019, als einzige Partei gleich mit 2 Veranstaltungen) und bei den Kreistagswahlen im Mai ist DIE LINKE sogar in Gundelsheim und den 5 Teilorten wählbar. Für einen solidarischeren Landkreis, für ein besseres Leben, auch auf dem Land! (jom)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.