Azubis zum Notfallsanitäter am Start

Notfallsanitäter und Praxisanleiter Michael Frik (rechts) mit seinen Schützlingen.
Heilbronn: ASB Arbeiter-Samariter-Bund Heilbronn e.V. | Mit einer Betriebserkundungstour und einer ausführlichen Einführung in die Strukturen und in die Geschichte des ASB begann für 6 neue Kolleginnen und Kollegen am 1. Oktober 2017 die Ausbildung zum Notfallsanitäter. Michael Frik, Notfallsanitäter, Praxisanleiter und zuständig für die Auszubildenden im Rettungswesen, begleitete die Berufseinsteiger durch die Einrichtungen des ASB in Heilbronn. Im Pflegezentrum Sontheim, in der Kindertagesstätte Kinderbunt und im Therapiezentrum Schwabenhof konnten die Azubis erste Eindrücke über die Bandbreite des ASB gewinnen. Auch eine kurze Stippvisite bei der Verwaltung stand auf dem Programm, wo sie ihre Ansprechpartner für Administratives kennenlernten. Die Anzahl der Rettungseinsätze und die Anforderungen an die Retter steigen. Um im Notfall auch weiterhin kompetent und schnell zu helfen, wurden Voraussetzungen und Inhalt der Rettungsausbildung den geänderten Rahmenbedingungen angepasst. Seit 2014 gibt es die Ausbildung zum Notfallsanitäter. Sie dauert drei Jahre und schließt mit einer Prüfung ab. Voraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss. Geschäftsführung und das gesamte ASB-Team wünschen den Azubis einen guten Start und eine lehrreiche Zeit in ihrem neuen Lebensabschnitt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.