Bezirksratstagung der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) am 27. April in Oedheim

v.l.n.r. Stephan Rückert, Ulrich Blattert, Gerd Bestenlehner, Stephanie Lutz, Jürgen Brandl, Stefan Schmidt, Karlheinz Ledermann, Patrick Rendle, Ute Handke, Daniel Holl, Peter Bartsch
Die Ortsgruppenvertreter und der Vorstand des Bezirkes Heilbronn der DLRG trafen sich in Oedheim am 27. April zur Bezirksratstagung. Der Vorsitzende des Bezirkes Peter Bartsch konnte den Vizepräsidenten des Landesverbandes Karlheinz Ledermann als Gast begrüßen. Nach den Berichten der Ressortleiter wurde die gesamte Vorstandschaft entlastet und somit für ihre gute Arbeit gewürdigt. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. 2019 wird die Landesverbandstagung in Neckarsulm stattfinden. Die Vorbereitungen unter der Federführung von Peter Bartsch laufen bereits auf Hochtouren. Karlheinz Ledermann dankte insbesondere den Ortsgruppen. Sind doch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vor Ort die Stützpfeiler für eine erfolgreiche Vereinsarbeit. Sie machen Nichtschwimmer zu Schwimmern, sie bilden Schwimmer zu Rettungsschwimmern aus, sie sorgen für Sicherheit in Bädern und an Seen, unentgeltlich, tausende Stunden im Jahr.
pes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.