DLRG Bezirk Heilbronn beim Blaulichttag auf der Bundesgartenschau in Heilbronn am 26. Mai

Der besucherstärkste Tag auf der BUGA war bislang, so hörte man von der Presse, der Blaulichttag am 26. Mai. Das ist doch mal super, weil das die Rettungs- und Einsatzkräfte einfach alle verdient haben. Auf einer eindrucksvollen Rettungsmeile präsentierte sich ein Großaufgebot von DLRG, ASB, Bundeswehr, DRK, Feuerwehr, Notfallseelsorge, Polizei, Rettungshundestaffel, THW und Zoll. Bei der DLRG konnten sich die Besucher über den gesamten Wasserrettungsdienst wie unter anderem Bootfahren, Tauchen oder Strömungsrettung informieren. Neben den Einsatzthemen interessierten sich sehr viele Gäste für die Schwimmausbildung, für Schwimmkurse und für die in letzter Zeit viel berichtete Problematik darüber. Hier merkt man, wie sehr dieses Thema viele beschäftigt. Schön zu sehen, dass es den Eltern wichtig ist, dass ihre Kinder sicher schwimmen lernen. Der Blaulichttag war eine tolle Veranstaltung für alle Beteiligten. Sozusagen geballte Sicherheit, Präsenz, Information und Spaß!
pes
1 1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.