Einsatz für die Rettungshundestaffel Unterland

Die Einsatzkräfte der Rettungshundestaffel Unterland bei der Lagebesprechung
Am Abend des 10.08.2021 gegen 17:30 Uhr wurde die Rettungshundestaffel Unterland zu einem Flächeneinsatz nach Weinsberg alarmiert. Die Polizei suchte bereits mit dem Hubschrauber die freien Flächen nach der vermissten Person ab, als die Rettungshundestaffel Unterland mit 19 Personen und 9 Flächensuchhunden am Einsatzort ankam. Zudem wurden wir noch von Einsatzkräften des MHD Ludwigsburg, der Feuerwehr Weinsberg und dem ASB Neckarsulm unterstützt. Am späten Abend wurden wir vom DRK Ortsverein Weinsberg mit Brötchen und Getränken versorgt, damit sich alle Einsatzkräfte stärken konnten.
Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte, 10 Flächensuchhunde und 2 Mantrailer, sowie die Drohne des ASB Neckarsulm am Einsatz beteiligt. Die Suche wurde gegen 1 Uhr ergebnislos beendet.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten Organisationen für die hervorragende Zusammenarbeit!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.