Herbstprüfung bei den Rettungshunden

Die Teilnehmer der RHS Unterland nach bestandener Prüfung mit den Leistungsrichtern Achim Friedel und Georg Runde
Heilbronn: Übungsgelände der Rettungshundestaffel Unterland | Am Sonntag, den 22.September war es wieder soweit- bei der Rettungshundestaffel Unterland fand die jährliche Herbstprüfung statt, bei der dieses Mal einige Hauptprüfungen in den Bereichen Fläche und Trümmer zu bewerkstelligen waren. Bei guten Wetterverhältnissen konnten Prüfer und Prüflinge zumindest aus dieser Sicht möglichst gelassen den Prüfungen entgegengehen. Doch auch die idealen Voraussetzungen minderten die ansteigende Nervosität einiger Prüflinge kaum. Bei wechselnden Windverhältnissen wurden vormittags 7 Flächenprüfungen im umliegenden Waldgelände abgenommen, von denen fast alle Prüfungen erfolgreich abgelegt wurden. Die Rettungshundestaffel kann sich in diesem Zuge auch über eine bestandene Hauptprüfung, und somit über ein neues Team im Einsatz freuen. In der Mittagspause konnten sich Leistungsrichter, Prüflinge, Helfer und Besucher mit selbstgemachten Linsen und eigens gedrückten Spätzle sowie Kaffee und Kuchen stärken. Nach der Kräftigung ging es mit den 5 Trümmerprüfungen auf dem hauseigenen Trümmerkegel weiter. Zwei Hundeführern konnten wir zur bestandenen Hauptprüfung in der Sparte Trümmersuche gratulieren, sie stehen ab sofort mit ihren Hunden dem Einsatzteam auch bei Trümmerlagen zur Verfügung. Insgesamt wurden 10 von 12 Prüfungen bestanden- wir gratulieren!
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.