1. HSO-Konzert: Opernsterne

Wann? 13.10.2019 19:30 Uhr

Wo? Harmonie - Theodor-Heuss-Saal, Allee 28, 74072 Heilbronn DEAuf Google Maps anzeigen
Heilbronn: Harmonie - Theodor-Heuss-Saal |



Werke von Bizet, Donizetti, Korngold, Lortzing, Mozart, Nicolai, Smetana, Wagner und Verdi. Ein Abend voller Liebe, Sehnsucht und Leidenschaft, ein Abend voller Dramatik, Gefühle und Melodien – ein echter Opernabend also, strahlend und funkelnd!


Bei unserem Eröffnungsabend der Konzertreihe 2019/2020 hängt der Opernhimmel wahrlich voller Sterne - und damit ist nicht nur der „holde Abendstern“ gemeint, den Wolfram von Eschenbach in Wagners „Tannhäuser“ besingt. Wahre Fixsterne der Opernliteratur strahlen hier am Himmel: von Mozarts Da-Ponte-Opern über Bizets „Carmen“ bis zu den italienischen Meisterwerken von Donizetti und Verdi überspannen sie das Firmament, und dazwischen funkeln vergnügt die Meisterwerke der Komischen Oper aus den Federn von Albert Lortzing und Otto Nicolai. Ein ganz besonderes Licht verbreiten die Ausschnitte aus seltener zu hörenden Werken: Pierrot aus Korngolds Meisterwerk „Die tote Stadt“ verlor sein Glück „im Tanze am Rhein, bei Mondenschein“, und für Marie, die verkaufte Braut aus Smetanas Erfolgsstück, bleibt der Sternenglanz nur als Erinnerung: „Hell leuchtete die Sonne uns, und alle lieben Sterne. O holder Traum! Wie warst du schön!“

Ein Abend voller Liebe, Sehnsucht und Leidenschaft, ein Abend voller Dramatik, Gefühle und Melodien – ein echter Opernabend also, strahlend und funkelnd!

Die Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Alois Seidlmeier.

DIE SOLISTEN:

Die in Kroatien geborene junge Sopranistin Josipa Bainac schloss ihr Masterstudium für Lied und Oratorium an der Wiener Universität für Musik und Darstellende Kunst mit Auszeichnung ab. Hochgradige Virtuosität verbunden mit großer Flexibilität und Geschmeidigkeit zeichnen ihre Stimme aus, weshalb sie sich einen hervorragenden Ruf als Interpretin moderner Gesangskunst und Spezialistin für anspruchsvolle Uraufführungen erworben hat. Sie war im Jahr 2019 mehrfache Preisträgerin des 11. Internationalen Hilde Zadek Gesangswettbewerbs.

Der in Wien geborene Paul Armin Edelmann war Mitglied und Solist bei den Wiener Sängerknaben. Er absolvierte sein Gesangsstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei seinem Vater, dem berühmten Bassisten Otto Edelmann. Sein Engagement am Stadttheater Koblenz war der Beginn einer einmaligen musikalischen Karriere. Er hat sich sowohl im Opern- und Operettenfach wie auch als Lied- und Konzertsänger weltweit einen Namen gemacht, gastierte an fast allen wichtigen Opern- und Konzerthäusern und arbeitete mit zahlreichen namhaften Dirigenten zusammen. Seine Liedalben „Schumann-Selected Songs“, seine „Reger-Orchestral Songs“ und sein neues „Schubert-Album“ sind Höhepunkte der Liedeinspielungen.

Wie sein Bruder Paul Armin war Peter Edelmann Mitglied und Solist bei den Wiener Sängerknaben und absolvierte sein Gesangstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei seinem Vater. Er schloss einen Lehrgang für kulturelles Management an der Universität für Musik in Wien erfolgreich ab. Seit 1990 ist er Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin mit einer regen Gastspieltätigkeit an international bedeutenden Häusern. Sein Repertoire umfasst 80 Opernpartien. Neben der Oper widmet Peter Edelmann sich auch dem Konzert- und Liedgesang. Seit 2010 ist er Universitätsprofessor für Gesang an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien, seit September 2017 Künstlerischer Direktor der Seefestspiele Mörbisch.


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Geschäftsstelle / Abonnements
Alle Informationen zu den Konzerten und zu den verschiedenen Abonnements gibt es im Internet unter www.hn-sinfonie.de und in der HSO - Geschäftsstelle in der Richard-Wagner-Str. 37, 74074 Heilbronn, Telefon 07131 - 20 52 53.

Einzelkarten
Einzelkarten sind im Vorverkauf erhältlich im Kundencenter der Heilbronner Stimme, Kaiserstr. 24, 74072 Heilbronn, Telefon 07131 - 615 701, bei der Tourist-Information Heilbronn, Kaiserstraße 17, 74072 Heilbronn, Telefon 07131 - 56 22 70 und bei der HSO - Geschäftsstelle. Restkarten gibt es jeweils am Konzerttag ab 18.15 Uhr an der Abendkasse.

Einführungsvortrag
Am Konzerttag findet im Theodor-Heuss-Saal der Harmonie von 18.45 bis 19.15 Uhr ein halbstündiger Einführungsvortrag statt. Andreas Benz oder Lothar Heinle führen sachverständig mit Erläuterungen und Klangbeispielen in das Programm ein.

Kombiticket
Die Eintrittskarte gilt am Veranstaltungstag ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und danach bis Betriebsschluss als Fahrschein in den Bussen und Bahnen des HNV.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.