2 x 2 Kinokarten zu gewinnen!

Auch wenn 2022 alle deutschen AKWs abgeschaltet sein werden. Es bleiben zigtausend Tonnen radioaktiver Müll übrig. Was passiert damit? (Foto: Camino Filmverleih)
Heilbronn: Kinostar Arthaus im Marrahaus | Der BUND Baden-Württemberg und der Camino Filmverleih präsentieren am 18. September 2021 um 18 Uhr im Kinostar Arthaus Heilbronn den neuen Kinofilm "Atomkraft Forever". (Hier geht´s zum Trailer) Nach der Vorführung können die Zuschauenden Fragen an den Regisseur Carsten Rau und den Atomexperten des BUND, Fritz Mielert, stellen. Für diese Veranstaltung verlosen wir 2 x 2 Eintrittskarten!

Darum geht es in der Dokumentation: 2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus. Das letzte Atomkraftwerk wird abgeschaltet, weil die Erfahrung von Fukushima gezeigt hat, dass das Risiko zu hoch ist und die Technik nicht beherrschbar. Doch dass damit das nukleare Problem gelöst wäre, erweist sich bei genauerer Betrachtung als Illusion: Zigtausende Tonnen radioaktiver Müll, dessen Lagerung völlig unklar ist. Gefährlicher Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern und viele Milliarden Euro verschlingen wird. Und europäische Nachbarn, die an der vermeintlich sauberen Kernenergie festhalten: Von 27 EU-Staaten betreiben 13 Atomkraftwerke – und der Ausbau geht weiter.

Die Debatte um die Atomenergie ist mit dem deutschen Ausstieg nicht erledigt: Wie steht es um die Suche nach einem deutschen Endlager? Warum halten unsere europäischen Nachbarn an der Kernenergie fest? Und kann die Nuklearindustrie ernsthaft einen Beitrag leisten im Kampf gegen den Klimawandel? Wir freuen uns, mit Ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.

Hier geht es zum Gewinnspiel:

https://www.bund-bawue.de/service/presse/verlosung-karten-fuer-atomkraft-forever-zu-gewinnen/
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.