4-tägige Radtour des Freizeit-Touristik Treff Heilbronn

Radtour des Freizeit-Touristik Treff
Die schon traditionelle Radtour führte dieses Jahr in die Südpfalz nach St. Martin. Karin Glück und Norbert Weiss begannen den 1. Tag mit einer lockeren Runde durch die Weindörfer um St. Martin. Dabei ging es auch durch die berühmte Theresienstraße in Rhodt unter der Rietburg mit seiner Kastanienallee. Über Edenkoben wurde die kleine Runde beendet. Speyer mit seinem Dom war am nächsten Tag das Ziel: Die Route vom Wein zum Rhein und zurück über die Palatia Route hatte man den Blick zum Siegesdenkmal, Kropsburg und Kalmit, höchster Berg vom Pfälzerwald und das Hambacher Schloss, wurde nach ca. 70 km zurückgelegt. Bei besten Sommerwetter wurde es am nächsten Tag etwas hügeliger, denn es ging in den Naturpark Pfälzer Wald. Über die Totenkopfstraße und der gleichnamigen Hütte fuhr man nach Neustadt an der Weinstraße. Über das toskanische Viertel der Gemeinde Mussbach erreichte man nach 60 km wieder das Hotel. Eine anschließende Weinprobe rundete den Tag ab. Zum Abschluss gab es noch eine Genießer Tour nach Böbingen in das Weingut Pfaffmann. Hier wurde man bestens bewirtet und verpflegt. Auf kurzem Weg war man nach 40 km wieder in St. Martin. Den Abschluss der ereignisreichen Tage bildete noch eine NATO Bunker Besichtigung im Stadtwald von St. Martin.
H.S.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.