60 Jahre Abitur am JKG in Heilbronn

60 Jahre Abitur am JKG Heilbronn
Heilbronn: Insel-Hotel | Der erste Abiturjahrgang des Frühjahr 1955 hat sich in Erinnerung an „60 Jahre Abitur“ im Jahr 1959 Ende Mai getroffen und die BUGA gemeinsam besucht. Durch Abspaltung vom Robert-Mayer-Gymnasium entstand das „Justinus-Kerner-Gymnasium Heilbronn“ für Knaben. Von 24 Abiturienten konnten noch 9 persönlich an der Zusammenkunft teilnehmen. Der 1950 als Klasse 1b (heutige 4a) des RMG gegründete Klassenverbands umfasst etliche Mitschüler, die nur einige Jahre dazugehört haben. Ein in der Mittelstufe aufgeführtes Theaterstück hat das Zusammengehörigkeitsgefühl dadurch nachhaltig geprägt. Damals konnten Schüler aus dem Landkreis nur in Heilbronn die Reifeprüfung ablegen, sodass in der Oberstufe auch Schüler aus dem Umland hinzugekommen sind. Bei jedem Zusammentreffen sind Nachrichten über Erkrankungen und Todesfälle zu verarbeiten. Die weitesten Anreisen hatten Schulkameraden aus Kalifornien und Norwegen. Nur wenige von uns wohnen noch in Heilbronn oder dem Unterland. Mit unseren Damen sind es noch eine Gruppe von 30 Personen gewesen, die Heilbronn in diesem bedeutsamen Jahr besucht haben. GB
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.