9. Erntedank-Essen für Obdachlose des Kiwanis-Clubs Heilbronn

Scheckübergabe am Rande des Erntedank-Essens für Obdachlose zu Gunsten des Gilde-Treffs durch Kiwanis-Präsident Frank Hartmann an Hannes Finkbeiner und Hans-Martin Klenk
Es waren wieder mehr, die in diesem Jahr zum traditionellen Erntedank-Essen für Obdachlose und sozial Bedürfte des Kiwanis-Club Heilbronn ins K2Acht gekommen sind, stellte Kiwanis-Präsident Frank Hartmann nüchtern fest: „Es zeigt uns, dass der Bedarf groß ist und wir mit unserem Engagement für die Schwächsten in unserer Gesellschaft richtig liegen“. Nach einer kurzen ökumenischen Andacht durch Pfarrer Terino und Diakon Johannes Bläsi konnten die zahlreichen Mitglieder des Kiwanis-Clubs und ihre Familien über 220 Portionen Truthahn mit Rotkraut und Knödel ihren Gästen servieren - für viele die einzige warme Mahlzeit an diesem Tag. Zum Nachtisch mit Kaffee und Kuchen wurden die Gäste zudem mit nützlichen Geschenken für die anstehende kalte Jahreszeit bedacht. Zum Abschluss konnte Frank Hartmann dem Geschäftsführer der Aufbaugilde Hannes Finkbeiner sowie dem neuen Leiter der Wohnungslosenhilfe Hans-Martin Klenk noch einen Scheck über 2.500,00 € zur Unterstützung des Gilde-Treffs überreichen. Finkbeiner dankte dem Kiwanis-Club für die langjährige Partnerschaft und den bemerkenswerten und vorbildlichen sozialen Einsatz der Mitglieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.