Abendrealschule gratuliert Helga Schubert

Helga Schubert ...
Heilbronn: Abendrealschule Heilbronn e.V. | Die Abendrealschule Heilbronn übermittelte Helga Schubert, diesjährige Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin, die besten Wünsche zum Gewinn der hohen und ehrenden Auszeichnung für ihr Lebenswerk. Die Abendrealschule Heilbronn legt seit Jahrzehnten einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die reale Begegnung mit Literatur. In diesem Zusammenhang hatte Helga Schubert vor einiger Zeit an der ARS aus ihrem Buch ‚Die Welt da drinnen‘ gelesen, das sich mit der Thematik der Tötung Geisteskranker auseinandersetzt und dem 179 Akten als ‚lebensunwert‘ ermordeter Patienten einer Schweriner Nervenklinik zugrunde liegen. Helga Schubert, 1940 in Berlin geboren, studierte ursprünglich Psychologie und praktizierte danach als Psychotherapeutin, bevor sie sich als Schriftstellerin etablierte und mit einer Vielzahl von Publikationen und Textsorten eine treue und überzeugte Leserschaft gewann. Heute lebt die Autorin, die der Jury den Text ‚Vom Aufstehen‘ präsentiert hatte, in Neu Meteln in Mecklenburg-Vorpommern, wo sie eine ARS-Gruppe auf einer Studienfahrt in ihrem Haus besuchen durfte und bleibende tiefe Eindrücke gewinnen konnte. TG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.