Abitur an der JJWS gefeiert

Der Abiturjahrgang 2019 an der Johann-Jakob-Widmann-Schule.
Heilbronn: Johann-Jakob-Widmann-Schule | Zusammen mit Lehrern, Eltern, Freunden und Verwandten feierten die diesjährigen Absolventen des Technischen Gymnasiums der Johann-Jakob-Widmann-Schule (JJWS) ihren Abschluss. Insgesamt 11 Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich ihre Schulzeit beendet und nahmen stolz ihre Zeugnisse entgegen.
Mit der Traumnote von 1,0 wurden Lisa Schöneck und Simon Krüger als Jahrgangsbeste mit dem Schulpreis ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt Lisa Schöneck Preise für Ihre besonderen Leistungen in den Fächern Biologie und Geschichte/Gemeinschaftskunde. Simon Krüger konnte sich aufgrund seiner herausragenden Leistungen über Fachpreise in Mathematik, Chemie und Religion freuen. Der Scheffel-Preis im Fach Deutsch ging in diesem Jahr an Larissa Clement.
Abteilungsleiter Daniel Stark unterstrich in seiner Rede besonders die durchweg starke Leistung der Klasse. Ein Abiturschnitt von 2,0 und acht zusätzlich ausgezeichnete Schüler können sich sehen lassen.
Gratulationen und gute Wünsche gab es von Klassenlehrer Thomas Adamczik: „Ich halte mich mit Ratschlägen zurück – ich bin mir sicher, dass jede(r) in der Klasse den eigenen Weg gut finden wird!“.
Schulleiter René Bertsch ermunterte die Abiturienten zum Abschluss: „Ihr findet aktuell ein gutes Umfeld in Studium und Beruf vor – macht das Beste daraus!“.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.