Abschlussfeier des Berufskollegs

Die Absolventen der BK2T2 mit Abteilungsleiter Daniel Stark (re.) und Klassenlehrerin Melanie Ibler (2.v.l.).
Heilbronn: Johann-Jakob-Widmann-Schule | Gemeinsam mit Eltern, Verwandten, Freunden und Lehrern verabschiedete Abteilungsleiter Daniel Stark vergangenen Freitag die insgesamt 80 Absolventen des Technischen Berufskollegs und des Berufskollegs zur Fachhochschulreife an der Johann-Jakob-Widmann-Schule (JJWS).

Preise für besondere Leistungen erhielten Trixi Hanak im Fach Mathematik, Dominik Wiegand im Fach Physik und Darijo Tominac im Fach Englisch. Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Preis der Hochschule Heilbronn im Fach Physik verliehen. Prof. Dr. Bernd Ole Wartlick, der im Rahmen der Kooperation zwischen der JJWS und der Hochschule Heilbronn einige Stunden im Berufskolleg unterrichtet, ehrte Simon Grözinger für seine besonderen Leistungen in diesem Fach.

Schulleiter René Bertsch gratulierte allen Schülern zur bestandenen Fachhochschulreife und dankte seinem Kollegium für ihr Engagement. „Ihr werdet in eine komfortable wirtschaftliche Lage entlassen!“, gab er den Absolventen mit auf den Weg. „Wisst das zu schätzen und bleibt durch stetiges Dazulernen für technologische Veränderungen in der Arbeitswelt anpassungsbereit!“. Er zeigte sich optimistisch, dass sie die Jahre an der Widmannschule hierfür gut vorbereitet hätten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.