Arbeitsalltag einer Notärztin

Uschi Gentsch vom Netzwerk Haushalt begrüßt die Notärztin Dr. Andrea Kleinmann
Am Morgen hatte Dr. Andrea Kleinmann ihre 24 Stundenschicht im Notarztwagen beendet am Nachmittag war sie bereits bei den Damen des Netzwerks Haushalt. Noch schnell eine Tasse Kaffee und los ging der Vortrag. Zuerst erklärte sie den  wichtigen Unterschied zwischen Notarzt Tel. 112 und ärztlichem Notdienst  Tel.116117, der Not
arzt wird immer häufiger unnötig angerufen. Auch hat der Alltag eines Notarztes nicht  sehr viel bis gar nichts mit der Bergdoktorromantik gemeinsam. Alle Notärzte in Heilbronn und Umland sind hochqualifiziert und die Notarztfahrzeuge entsprechen einer kleinen Intensivstation und sind bestens ausgerüstet für Einsätze beim Säugling bis zum hochbetagten Menschen. Andrea Kleinmann ist ständig unterwegs zu schwer kranken oder verunglückten Menschen und kann sehr oft helfen - manchmal aber auch nicht mehr. Ganz wichtig war für die Ärztin aufzuklären, um die Arbeit der Notärzte zu erleichtern: Hausnummer sichtbar, jemand soll dem Norarzt entgegengehen, als Verkehrsteilnehmer Platzmachen. Sie gab nützliche erste Hilfe Tipps und zeigte wie eine lebensrettende Herzmassage gemacht wird. Ein ernstes Thema, doch Andrea Kleinmann ist eine sympatische Referentin, die klar und deutlich mit viel Humor und lockeren Sprüchen ihre Zuhörer informiert und in den Bann zieht. UMB
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.