Ausbildung mit Praxisbezug ist Stärke der Schule für Gestaltung

Pläne bearbeiten
Heilbronn: Kolping-Bildungszentrum |

Klasse Grafik Design 3 widmet sich Modellbauprojekt
„Schon immer ist der hohe Praxisbezug innerhalb unseres Angebots der schulischen Berufsausbildung zum Grafik-Designer eine der großen Stärken der Schule für Gestaltung am Kolping-Bildungszentrum Heilbronn“, erläutert der Dozent für das Fach „Freies Zeichnen“ und Schulleiter Uli Peter.

So hat die Abschlussklasse Grafik Design das Thema „Dreidimensionales Gestalten“ in den letzten Wochen ganz konkret anhand eines Architekturmodells bearbeitet. „Es freut mich, dass die Modelle nun in der Stadtbibliothek auf der Freifläche im K3 betrachtet werden können“, so Schulleiterin Laura Wenisch und Uli Peter ergänzt: „Die Modelle nehmen Bezug auf die konkret vorliegenden Umbaupläne der Heilbronner Stadtbibliothek, lassen aber auch viel Raum für Fantasie und Spiel. Es ist schön, dass die engagierte und konzentrierte Arbeit unserer Schüler*innen begeistert von der Stadtbibliothek aufgenommen wurden.“
Wer jetzt Lust bekommen hat, seiner Kreativität Raum zu geben und den Bereich Grafik-Design auszuprobieren, der findet auf der Homepage www.sfg-hn.de Termine zu Vorbereitungskursen. Die nächste Aufnahmeprüfung für das dreijährige Berufskolleg Grafik-Design findet am 3.7. statt. Die Anmeldeformulare dafür sind ebenfalls auf der Homepage zu finden. Termine zur Beratung erhalten Sie unter 07131–899970.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.