Ausbildungsbotschafter an der Johann-Jakob-Widmann-Schule

Ausbildungsbotschafter verschiedener Firmen informierten Schüler des AV dual über Berufsbilder und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Heilbronn: Johann-Jakob-Widmann-Schule | Ausbildungsbotschafter verschiedener Firmen informierten am Donnerstag, 25. Januar, Schüler der dualen Ausbildungsvorbereitung (AV dual) über Berufsbilder und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Ziel des AV dual ist es, Schülern den Übergang in Ausbildung und Beruf zu ermöglichen – ein Baustein stellte jetzt der Besuch der Botschafter dar.
Neben der AUDI AG nutzten die Firmen Soyez, Börsig und KACO die Möglichkeit, Einblick in Ausbildungskonzepte und Unternehmenskultur zu bieten. Groß war die Aufmerksamkeit der Schüler durch die Berichte auf Augenhöhe: Junge Auszubildende in kaufmännischen und handwerklichen Berufen klärten Fragen zu Voraussetzungen einer Ausbildung und gaben wertvolle Tipps für das Bewerbungsverfahren. Betont wurde vor allem die Bedeutung sozialer Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Höflichkeit - die im Rahmen der Handlungskompetenz im AV dual an der JJWS besonders gefördert werden. Themen wie Teamevents für Auszubildende, der Umgang zwischen Kollegen und Vorgesetzten und auch der Einblick in persönliche Werdegänge und Schwierigkeiten bei der Ausbildungsplatzsuche schafften es am Ende des Tages, die Schüler so für die Arbeitswelt zu begeistern, dass sie gleich nach Schulende ihre neu gewonnenen Ideen für ihre Bewerbungen umsetzten wollten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.