Ausflug nach Heidelberg mit Bammental und Kloster Neuburg

Mitglieder des Kneipp-Vereins Heilbronn im Bammental bei Heidelberg
Es ist schon eine lieb gewonnene Tradition, dass Elisabeth und Hans-Jürgen Staas zu Nikolaus ihren schweren und prall gefüllten Jutesack öffnen, um ihre Kneippianer reich zu beschenken. Im Bammental durften 46 Mitglieder des Kneipp-Vereins Heilbronn ein nostalgisches Wunder aus Großvaters Tagen bewundern: Das Lichdi Kolonialwaren-Lädle aus dem Jahre 1905 ist im Originalzustand erhalten und gibt mit seinem historischen Warensortiment jedem ein Stück traditionelle Lebensart zurück. Noch bewegt von Kindheitserinnerungen wurde Heidelberg angesteuert, um dort den Weihnachtsmarkt mit seinen festlich verzierten Hütten zu besuchen, oder um die Altstadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Der kunsthandwerkliche Adventsmarkt der Benediktiner Abtei Stift Neuburg, (1130 errichtet) stolz hoch über dem Neckar erbaut, wurde als weiterer Höhepunkt dieses sehr gut organisierten Tages angefahren. Mit kulinarischen Leckereien verwöhnt, von weihnachtlichen Bildern verzaubert, an Jugendtage erinnert und in guten Gesprächen verwoben, wurde am späten Nachmittag mit einem leisen Singen an Glück die Heimreise mit dem Bus angetreten. I.R.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.