Bauchtanz für Frauen in der zweiten Lebenshälfte "Tanzen wie Scheherazade"

Tanzen wie Scheherazade mit Rogaya Busch (ganz rechts)
Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Tanzen ist Ausdruck von Lebensfreude und lässt die Beschwernisse des Alltags vergessen. Für die Frauen in der zweiten Lebenshälfte sind die sanften und fließenden Bewegungen unter Anleitung von Rogaya Busch gleichzeitig Beweglichkeitstraining für für Arme, Schultern, Brust, Bauch und Hüfte. Der ganze Körper und die Seele werden stabilisiert und gestärkt. Wie Scheherazade in den Märchen von 1001 Nacht
dem
Sultan Scheherban
Geschichten erzählt, um ihn
davon abzubringen
die Mädchen seines
Reiches aus Rache zu
töten, so sind Schmerzen und Einschränkungen für eine Zeit vergessen. Und wie es Sheherazade gelingt, den neugierigen Sultan mit ihren Geschichten zu begeistern, so begeistern sich die Tänzerinnen für die orientalische Musik und die Bewegung und drücken damit ihre Freude über das Leben aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.