Bay, Hinderer und Weinmann besuchen Kinderfreizeit Haigern

v.l.: Rainer Hinderer, Susanne Bay, Lea Pfeiffer, Philip Nieländer und Nico Weinmann
Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen es sich die Heilbronner Stadträte und Landtagsabgeordneten Susanne Bay, Rainer Hinderer und Nico Weinmann auch in diesem Jahr nicht nehmen, bei ihrem fast schon traditionellen Besuch der Kinderfreizeit Haigern den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für ihren bemerkenswerten Einsatz zum Wohle der über 380 Kinder zu danken. Dabei konnte das Trio festhalten, dass die gesellschaftliche Aufgabe einer Kinderfreizeit als Stadtranderholung in unserer Zeit nicht zu unterschätzen ist. Denn der Umgang der Kinder untereinander ist unkompliziert und ohne Vorbehalte. Integration und Inklusion wird so selbstverständlich gelebt. Über den Förderverein und die Unterstützung durch Haigern-Live wird auch vielen Familien, die sich die Freizeit für ihre Kinder nicht leisten könnten, Unterstützung ermöglicht. Spaß und Spiel stehen bei der Kinderfreizeit an oberster Stelle. Um diese Freude auch weiter zu fördern, überbrachten Bay, Hinderer und Weinmann dem Leitungsteam um Lea Pfeiffer und Philipp Ruppert ein Leitergolf-Spiel, bei dem Geschicklichkeit und Konzentration zum Erfolg führen. Bei der Hitze fürwahr eine Herausforderung, die gleichwohl freudig in Angriff genommen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.