Benefizkonzert Peterskirche

Bild: Wolfhard Janeck©
Heilbronn: Evangelische Peterskirche - Neckargartach | Ein Frühjahrskonzert der besonderen Art gestaltete in der Peterskirche in Neckargartach der Chor „Coro Cantastico“. Der Kammerchor aus dem Kraichgau unter der Leitung von Matthias Dahlhoff erfreute die Besucher mit Frühlings- und Sommerliedern aus der Zeit der Renaissance. Die mehrstimmigen Gesänge erzählten von den Freuden und Leiden der Liebe. Ob in deutsch, englisch, italienisch, altfranzösich oder spanisch – die Leidenschaft, die die Liebe entfachen kann, war deutlich zu spüren. Dr. Axel Lange führte launig durchs Programm. Er beleuchtete den Inhalt der Lieder mit humorvollen Worten. Die Lieder luden zum Tanz, zum Liebesspiel, zum Feiern. Sie zeigten aber auch den Schmerz und das Leid der unerfüllten Liebe. „Coro Cantastico“ interpretierte jedes Lied mit großem Engagement. Die Akustik in der Peterskirche unterstrich den klaren Klang des Chores, so dass sich der Zuhörer in die jeweilige Stimmung eines Liedes versetzten konnte.
Ein besonderes Schmankerl hatte der Dirigent Matthias Dahlhoff mitgebracht: Instrumente aus der Zeit der Lieder. Wer weiß schon, was eine Cornamuse ist? Oder eine Praetoriusflöte, ein Krummhorn, ein Sordon? Angespielt klingen sie wie die heutige Blockflöte, Oboe oder Fagott. Virtuos erklärte und spielte Matthias Dahlhoff zwischen den Liedblöcken die einzelnen Instrumente.
Rundum ein gelungenes Konzert. Ein herzliches Dankeschön an die Sängerinnen und Sänger, sowie den Dirigenten von „Coro Cantastico“.
Wer nun neugierig ist und dieses Konzert verpasste, hat am 21.Dezember 2019 noch einmal Gelegenheit den Chor in der Peterskirche zu erleben. Beachten Sie bitte die Ankündigungen in der Presse und auf Plakaten. (Beatrix Schneider)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.