Besenbesuch in Abstatt

Kirschenallee mit Blick nach Weinsberg

Vier verschiedene Touren waren für das Radeln mit Jungrentner ausgearbeitet. Jedes Mal das gleiche Ziel, ein Besen in Abstatt. Auf Grund der hohen Temperaturen hat man sich für eine Waldstrecke entschieden.

Von Kirchhausen ging es über Frankenbach nach Neckarsulm. An der Sulm entlang bis Weinsberg. Dort gab es einen knackigen Anstieg, die Kirschenallee.
Die Radler waren alle froh als man die Waldheide erreicht hatte. Dann folgte man dem Römerweg, mit all seinen Auf und Ab, bis zum Fuße des Spitalberges. Auf einem neuen Radweg ging es über Ober- und Unterheinriet nach Abstatt. Die Mittagspause wurde dort unter einem großen Kastanienbaum eingenommen. Nach Abstatt ging es der Schozach entlang und über den Neckarradweg wieder zurück nach Kirchhausen. Am Ende waren es 75 km und 480 Höhenmeter. Gute Leistung bei der Hitze.


Tourdetails
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
2.674
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 07.07.2021 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.