Besuch in Heilbronn

Wir waren die ersten in der Kirche!
Heilbronn: Evangelische Kilianskirche | Eine Tradition ist der Besuch des Orgelkonzertes zur Marktzeit in der Kilianskirche. Franz Soo-Young Choi spielte an der Orgel ausgewählte Werke. Am Ende gab es stehenden Applaus für ihn. Danach wurde das Städt. Museum besucht. Dort gab es verschiedene Schwerpunkte zu besichtigen:"Donnerwetter! Klima schreibt Geschichte", "Artists′Favorite" Künstler*innen stellen ihre Lieblingswerke vor, "Salz, Sand, Saurier", Heilbronner Naturgeschichte, "Archäologie im Heilbronner Land", gezeigt werden Fundstücke aus der Frühgeschichte aus dem Heilbronner Umland und "Heilbronn am Neckar", Entwicklung einer Stadt am Fluss. Es war sehr interessant über die Stockwerke zu schlendern und jeder konnte in aller Ruhe das anschauen, was ihn interessierte.Danach ging es auf den Weihnachtsmarkt oder einen Einkaufsbummel  in der Innenstadt. Um 15:21h wollten alle wieder zurück, doch die Stadtbahn, auf die man sich bisher immer verlassen konnte, kam einfach nicht und lange Zeit bekamen wir auch keine Information was los war. Eine Stunde später kam endlich wieder eine Bahn, die uns sicher nach Neckarsulm brachte. Der Fahrer im 694er Bus wusste aber bereits Bescheid von der Verzögerung und fuhr uns im Ort an die gewünschten Haltestellen. Vielen Dank dafür! Ein Heilbronn Besuch, den man nur empfehlen kann!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.