BUGA-Freunde besuchen die Baustelle der BUGA Mannheim 2023

Lydia Frotscher von der BUGA Mannheim 2023 vermittelte den BUGA-Freunde aus Heilbronn tiefe Einblicke in die Planungen und den Bau der nächsten Bundesgartenschau in Mannheim
Heilbronn: Grüner Pavillon der Buga-Freunde | Tiefe Einblicke in die Planungen und den Bau der BUGA Mannheim 2023 erhielten die BUGA-Freunde bei einer Baustellenführung über das Spinelli-Gelände. Das 62 Hektar große, ehemalige Militärgelände wird 2023 Austragungsort der nächsten Bundesgartenschau. Dass es bis zur Eröffnung im Frühjahr 2023 noch viel zu tun gibt, zeigte sich beim Rundgang mit Lydia Frotscher – Ausstellungsleiterin der BUGA Mannheim 2023. Sie gab den Gästen aus Heilbronn einen Überblick über den Werdegang des Geländes und die aktuellen Planungen. Die Bundesgartenschau in Mannheim wird an 178 Tagen vom 14.04. bis 08.10.2023 in Mannheim stattfinden und auf Spinelli und Luisenpark über 100 Hektar Fläche bespielen. Die beiden Ausstellungsgelände werden für die Dauer der BUGA 23 mit einer Seilbahn über den Neckar hinweg verbunden sein. Besonders beeindruckte die BUGA-Freunde das Konzept der Nachhaltigkeit, das sich diese Bundesgartenschau auf die Fahnen geschrieben hat. Am Ende der kurzweiligen und interessanten Führung ist allen klar: Wir kommen in einem Jahr nochmals und erkundigen uns über den Baufortschritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.