BUGA-Freunde informieren sich beim Dämmerschoppen über Marketing der Bundesgartenschau Heilbronn

Wann gibt es Karl den Zwerg zu kaufen? Wie wird noch stärker auf die BUGA Heilbronn 2019 an den Ortseingängen aufmerksam gemacht? Wie sieht die Kombi ÖPNV - BUGA-Ticket aus? Diese und viele weiteren Fragen konnten die BUGA-Freunde an Mirjam Weber, Abteilungsleiterin Marketing bei der BUGA GmbH stellen.  Sie erläuterte den Anwesenden beim 9. Dämmerschoppen im Bürgerhaus in Böckingen die vielfältigen Marketingaktivitäten rund um die Gartenschau, die im nächsten Jahr als Großereignis ganz Heilbronn und Umland in ihren Bann ziehen soll. Die Marketing-Maßnahmen haben sich in den letzten Jahren grundlegend geändert, so die Expertin. Waren es früher vor allem Printmedien, die bedient werden mussten, so sind heutzutage die sozialen Medien ein wichtiges Mittel der interaktiven Kommunikation mit dem Endverbraucher. Messen, Zeitungen, Partnerschaften, soziale Medien, Printprodukte aus diesen ganzen Werkzeugen wird ein bunter Marketingmix und Spannungsbogen gebaut. Besonders wichtig sind auch die BUGA-Freunde, die mit ihrer Begeisterung und ihrem Wissen die beste Werbung für das Großereignis sind, betont Weber. Als exklusives Bonbon brachte Sie Zwerg Karl den BUGA-Sympathieträger in Orange mit, den es nur exklusiv für Freundeskreismitglieder gibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.