BUGA Souvenir im Garten - oder was man alles mit einem Fahrradanhänger transportieren kann

Erde rausschaufeln
 Auf der BUGA gab es im letzten Jahr viele Vorträge über den Gemüseanbau im eigenen Garten und jetzt, in der zwangsverordneten Corona-Pause, ist die Gelegenheit perfekt das Gelernte in die Tat umzusetzen.


Bei der Gärtnerei Umbach warten noch viele BUGA Hochbeete auf Abnehmer.
Diese kann man sich per LKW liefern lassen. Aber wer den ganzen Tag im Homeoffice sitzt, dem schadet ein wenig Bewegung nicht.
Außerdem besitzt der ADFC einen E-Lastenanhänger, mit dem man so einiges transportieren kann.

Also: leere Behälter für die Gartenerde und ein paar Spanngurte aufladen und schon kann es losgehen.Die Erde wird rausgeschaufelt. Die Palettenrahmen zusammengeklappt. Alles verzurrt und ab nach Hause.


Zuhause werden die Palettenrahmen auf die Erde gestellt und die Gartenerde auf beide Rahmen verteilt. Und schon kann es losgehen mit säen und pflanzen.
Und ca. 5 Wochen später können schon die ersten Radieschen geerntet werden!

Sie möchten auch Lasten mit einem Fahrradanhänger oder Lastenrad transportieren? Mehr Infos dazu beim ADFC Heilbronn.
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
6.099
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 24.04.2020 | 14:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.