BUND-Fotowettbewerb: Deutschlands schönste Alleen

Urlaub in Deutschland geplant? Dann nehmen Sie Ihre Kamera mit und schicken Sie uns Ihre Alleen-Bilder für den Fotowettbewerb "Deutschland, ein Alleen-Land" (Foto: Erich Westendarp auf Pixabay)
 
Das edle Hotel Burg Lenzen thront über den Elbauen und ist ideale Zwischenstation am Elberadweg. Eine Übernachtung für zwei Personen winkt dem Gewinner des BUND-Fotowettbewerbs "Deutschland, ein Alleen-Land" (Foto: Ralf Haefke)

Planen Sie Urlaub in Deutschland? Dann suchen Sie mit uns doch nach der schönsten deutschen Allee – auch in Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Deutschland, ein Alleenland“ lobt der BUND auch 2020 einen Fotowettbewerb aus. Das Gewinnerbild wird am 20. Oktober, dem Tag der Allee, gekürt.

Alleen sind Lebensraum, Landschaftsgestalter, Schattenspender und einfach nur schön. Sie sind im Rahmen des Biotopverbunds sehr wichtig für Vögel, Fledermäuse und Insekten. Es gilt sie zu schützen – besonders angesichts der Erderhitzung. Doch viele dieser attraktiven Straßenbegleiter fallen aus Gründen der Sicherheit noch immer dem Autoverkehr zum Opfer. Dabei gäbe es ein einfaches Mittel für mehr Sicherheit auf der Straße: vorsichtigeres, umsichtigeres Autofahren.

Alleen-land Baden-Württemberg

Nicht nur der hohe Norden oder Brandenburg haben schöne Alleen. Auch bei uns gibt es sie in großer Vielfalt –  nicht nur die berühmte Lichtentaler Allee in Baden-Baden. Deshalb kam das Siegerbild des Alleen-Fotowettbewerbs von 2017 erstmals aus Baden-Württemberg. Es zeigt die 1,5 Kilometer lange Ahorn-Allee zwischen Wernau und dem Weiler Freitagshof im Kreis Esslingen. Die noch junge Allee mit etwa 160 Bäumen ist durch den gemeinschaftlichen Einsatz der Bürger:innen, Vereine, Verbände und der Stadt in einem sehr dicht besiedelten Gebiet entstanden. Zu jedem von einer:m Bürger:in oder Organisation gestifteten Baum hat die Stadt ihrerseits einen Baum gestiftet. Natürlich würde es uns freuen, wenn das Siegerbild 2020 auch wieder aus dem "Ländle" käme... Aber klar, es gibt auch in anderen Bundesländern viele baumgesäumte Straßen oder Wege, die den Titel verdienen. Halten Sie bei Ihren Ausflügen in unserer schönen Republik die Kamera parat!

Wie kann ich mitmachen?

Jeder kann mitmachen und seine Lieblingsallee fotografieren. „Die Allee des Jahres kann eine artenreiche Allee mit besonderer Geschichte sein, von besonderer Schönheit, aktueller Bedrohung oder die vertraute Allee direkt vor der Haustür“, sagt Katharina Dujesiefken, Expertin für Alleen-Schutz beim BUND Mecklenburg-Vorpommern und Initiatorin des Wettbewerbs. Senden Sie bis zum 16. September Ihr Alleen-Bild (maximal 4, digital) an bund.franken@bund.net. Notieren Sie dazu den Ort, die prägende Baumart und gerne auch die Länge der Allee. Erzählen Sie kurz, was Sie mit dieser Allee verbindet.

1. Preis: Stopp-over im Burghotel LENZEN am ELBERADWEG

Der bzw. die Sieger:in des Fotowettbewerbs kann sich über einen Zwei-Personen-Gutschein für eine Übernachtung auf Burg Lenzen im brandenburgischen Landkreis Prignitz freuen. Das traumhafte Schloss im UNESCO–Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe blickt auf eine über tausendjährige Geschichte zurück und erhebt sich malerisch über die brandenburgische Elbtalaue.Es ist umgeben von zauberhaften Gärten im Burgpark: dem historischen Parterregarten, dem Barockgarten und dem NaturPoesieGarten. Das Bio-Hotel selbst besticht durch das edle Ambiente mit gehobener Küche, Massage und Wellnessbereich. Die Burg beherbergt zugleich ein Besucher- und Tagungszentrum des Biosphärenreservates. Die Region ist bekannt für ihre Flußauen, die von zahlreichen Rad- und Wanderwegen durchzogen sind. Sie haben direkten Anschluss an den beliebtesten Fernradweg Deutschlands, den Elberadweg. Wassersportler kommen ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber malerischer Fachwerkstädtchen und Kultur.
Natürlich winken auch für die Zweit- und Drittplatzierten attraktive Preise.

Also: Machen Sie mit!
Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen! Und bleiben Sie gesund - auch im Urlaub!
Ihr BUND-Regionalverband Heilbronn-Franken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.