Chorjugend Heilbronn spendet an „Große Hilfe für kleine Helden“

Im März 2018 fand in der Erlenbacher Sulmtalhalle der „46. Tag der jungen Stimmen“ der Chorjugend im Chorverband Heilbronn statt. Im Vorfeld hatte die Chorjugendvorstandschaft umliegende Firmen und Geschäfte angeschrieben und um Spenden für eine Tombola gebeten. So konnten beim „Tag der jungen Stimmen“ 500 Lose zu je 1,- Euro verkauft werden….und jedes Los war ein Gewinn! Auch beim großen Kinderfest im Wertwiesenpark war die Chorjugend für die „kleinen Helden“ mit einer Spielstraße aktiv und sammelte nochmals Spenden. Nun konnte die Schriftführerin der Chorjugend Sandra Vogl und die Chorjugendvorsitzende Susi Frech der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ einen Spendenscheck über 617,81 Euro überreichen. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende auch die Musiktherapie in der Heilbronner Kinderklinik unterstützen können. Singen ist gesund und steigert die Lebensfreude. Musik und Bewegung stärkt das Erinnerungsvermögen, trainiert die Konzentration, verbessert die Atmung und den Kreislauf und fördert darüber hinaus das seelische Wohlbefinden“, erklärte die Vorsitzende der Chorjugend im Chorverband Heilbronn Susi Frech bei der Spendenübergabe an Stiftungsmitarbeiterin Britta Emde. Schriftführerin Sandra Vogl ergänzte: „Gerne wird sich die Chorjugend im Chorverband Heilbronn weiterhin für „Große Hilfe für kleine Helden“ einsetzen, denn das Wohl aller Kinder liegt uns sehr am Herzen. Auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an die Tombola- Spender.“
Foto von links: Susi Frech, Britta Emde und Sandra Vogl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.