Der Kneipp-Verein Heilbronn im Schwäbischen Wald

Die Mitglieder des Kneipp-Vereins Heilbronn am Wellingtonienplatz
"So trefflich wie das Leben", lautete es in der Laudatio auf die 14 km lange Rundwanderung die Käthe und Karl Kreiser für 25 Mitglieder des Vereins bis ins Detail sehr gut vorbereitet haben. Von Wüstenrot aus verlief die Strecke über den Wellingtonienplatz durch das recht enge Tal der Lauter über Neulautern zur Einkehr nach Vorderbüchelberg. Das lebendige Rauschen in den Wipfeln der gigantischen Mammutbäume legte einen Zauber auf die Gruppe, die sich geschäftig durch die Kühle des Waldes bewegte. Oft stach das Licht klar auf die gut ausgebauten Wege die alsbald mit Auf und Ab den Blick auf Neulautern freigaben. Beim Streifzug durch das offene grüne Revier nickten den Wanderern glitzernde Gräser zu die sie bis zum "Verlobungswegle" begleiteten. Von nun an führten zwei unterschiedliche Wege zur gelungenen Mittagsrast nochmals bergauf. Nach der Ruhephase nahmen die Schritte ihren leichten Lauf auf bewurzelten Waldwegen  über den Steinberg wieder auf zurück  zum Ausgangspunkt. Auf der Kirchenbank in der barocken Kilianskirche oder im Wartehäuschen der Busstation wurde deutlich, dass man am besten den Berg hinauf kommt, wenn man beim Besteigen gar nicht daran denkt. Genau so, wie man das Leben annehmen sollte wie es ist, ohne lange zu fragen warum. I.R.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.