Der Kreis der Liebe

wünscht die fröhliche Wandergruppe allen Lesern und Freunden. (Foto: Margitta Hauck)
Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Nachdem ein Teil der Wandergruppe mit d'r Gaby un em Erich sich bereits am vergangenen Samstag nach 10 km Wanderung auf dem Weihnachtsmarkt in Lehrensteinsfeld auf die Feiertage eingestimmt hat, fand in dieser Woche die voraussichtlich letzte Mittwochstour im Heilbronner Wald statt.
Die Überschrift ist der Titel der diesjährigen Weihnachtsgeschichte von Paulo Coelho. Diese Geschichte las der Weihnachtsmann, der dem Anlass entsprechend als Wanderführer verkleidet war, in der Hütte oberhalb von Lehrensteinsfeld vor. Trotz Regen waren alle gekommen um gemeinsam das Wanderjahr Revue passieren zu lassen. Es gab einige Auszeichnungen und Rekorde. Der Rotweinkuchen mit Lebkuchenglasur und der mitgebrachte Tee oder Kaffee trugen zusammen mit dem Kerzenduft und den Weihnachtsliedern zur heimeligen Stimmung bei. 
Für großen Spaß sorgte dagegen das Schrott-Wichteln. Da gab es einige unvorhergesehene Überraschungen. 
Dann ging es frohen Mutes wieder hinaus in den Regen und über die Reisbergbrücke am schönsten Heilbronner Grenzstein vorbei zurück zum Wanderparkplatz am Jägerhaus. Je wüster das Wetter, desto gemütlicher ist die Einkehr. Bis auf zwei, die zur Arbeit mussten, waren alle dabei und genossen das leckere Essen im Licht-Luft-Bad.
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.