Der "Zauberer von Oz" verzaubert das Publikum

Dorothy auf dem Weg zur Smaragdstadt
Heilbronn: Gaffenberg | Eine gelungene Aufführung hat die Freie Johannesschule Flein am Samstag, 15.07.2017 um 15 Uhr feiern können: Die eigene Musicalfassung des „Zauberer von Oz“ wurde auf der großen Gaffenbergbühne mit allen 85 Schülern der Förderzweige Lernen und Geistige Entwicklung aufgeführt.

Der Inhalt ist schnell erzählt:
Dorothy wohnt mit ihren Eltern in Kansas. Eines Tages fegt ein Wirbelsturm über das Land und Dorothy wird mit samt ihrem Haus in das Land Oz katapultiert. Sie macht Bekanntschaft mit der Vogelscheuche mit einem vor Rost quietschendem Blechmann sowie zwei ängstlichen Löwen und sie machen sich gemeinsam auf den Weg zum Zauberer von Oz. Aber der will die Wünsche der Freunde erst erfüllen, wenn sie die Westhexe getötet haben. Sie erfüllen missmutig diese Aufgabe und überglücklich kommen sie wieder in die Smaragdstadt zurück. Dort müssen sie erkennen, dass der große Zauberer ein Betrüger ist.
Die gute Südhexe bewirkt, dass Dorothy wieder nach Hause kommen kann.

Dem lang anhaltenden Applaus nach haben sich die Proben seit einem Jahr definitiv gelohnt: die Schauspielerin und Theaterpädagogin Christiane Grams-Dollmann hatte ganz intensiv mit den jungen Schauspielern geübt, die musikalische Begleitung leitete Arnd Gentner. Ebenso bestechend waren die zauberhaften Kostüme und das Bühnenbild, welches die Besucher Stefan Buck zu verdanken haben. Text und Liedertexte stammten aus der Feder von Viola Reich-Dollmann, die auch den Chor leitete.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.