Die Abendrealschule HN - „natürlich“ unterwegs

Ein reich gefüllter Korb
Heilbronn: Abendrealschule Heilbronn e.V. | Lange vorbereitet und erwartet, konnten dieser Tage die NWA-Biologieexkursionen der ARS HN - jedes Jahr besondere Highlights - rund um die romantische Hütte „Wildkrautfee“ in Bretzfeld stattfinden.
Organisiert und durchgeführt von den NWA-Lehrern Helga Hennebold, Sven Schneider und Heinz Hennebold erlebten die Projektgruppen an zwei Tagen jeweils einen Biologieunterricht der anderen Art, nämlich mitten in der Natur. Eine Menge Programmpunkte galt es dabei zu erarbeiten. Unterstützt durch eine genaue Einführung ins Kartenlesen - GPS funktioniert ja nicht überall - lösten die Schülerteams danach eigenständig Orientierungsaufgaben im Gelände.
Es gab darüber hinaus vieles zu entdecken im großen Ökosystem Wald: verschiedene Baumarten, Hecken, Wildkräuter, örtliche Besonderheiten, und so war es spannend für alle, die anschließenden Schülerpräsentationen zu verfolgen. Selbst kleine Kostproben, wie z. B. Samen der Knoblauchsrauke oder „Wiesenpommes“, die Stängel des Wiesenbärenklau, sorgten für unerwartete, aber leckere Geschmackserlebnisse. Alle Projektgruppen waren sich hinterher einig: Es war ein abwechslungsreicher Unterricht, der wie im Fluge verging - einfach etwas Besonderes! WF
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.