Die drei Täler Tour

Bahnfahrt nach Besigheim

Radeln mit Jungrentnern durch die drei Täler Neckar, Murr und Bottwar. Das hat doch was!


Tour Beschreibung

Heute ging es erstmal von Kirchhausen zum Heilbronner Hauptbahnhof. Dort trafen wir die restlichen Kollegen. Mit der Bahn ging es nach Besigheim. Auf Grund der schlechten Sicht entfiel die Fahrt zur Aussichtskanzel am Niedernberg und es ging gleich durch die schöne Altstadt zum Neckartalweg.

Natürlich war Zeit für einen kurzen Fotostopp in der Altstadt. Von den Sehenswürdigkeiten sahen wir den Schochenturm, den Waldhornturm und den Marktbrunnen. Die Altstadt ist auf jeden Fall nochmals zu besuchen. Allein die vielen Lokale mit Außenbewirtung sind sehr reizvoll.

Nach Besigheim überquerten wir den Neckar. Hessigheim und Mundelsheim lagen auf der Strecke nach Pleidelsheim. Den Neckar mussten wir bei Murr verlassen. Nach einem kurzen Stück an der Murr entlang folgten wir der Bottwar bis Hof und Lembach.

Die Rückfahrt nach der Mittagspause ging entlang dem Köcherberg, dem Wunnenstein und über das Königssträßle zum Pfahlhof. Den Leuchtmannshof ließen wir rechts und Neckarwestheim links liegen. Herrlich der Ausblick auf das Neckartal vor den Serpentinen auf der Strecke zum Neckartalweg. Über Lauffen, Horkheim, Klingenberg und Leingarten ging es zurück nach Kirchhausen.

Tourdaten 
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.