Durch den Stadtseebachpark in Weinsberg

Die roten Jacken der Wanderinnen bildeten einen schönen Kontrast zum blauen Himmel.
Die Sonne schien strahlend vom blauen Himmel und so strahlten auch die 22 Wanderinnen und Wanderführerin Irene Sieber vom Kneipp-Verein Heilbronn, als sie mit der S 4 nach Weinsberg aufbrachen. Vom Bahnhof ging es an kleinen Gärten vorbei zum Park, der in einer großen Schleife durchwandert wurde. Überall genossen auch die Frühblüher das warme Wetter und hatten ihre Blüten weit geöffnet. Entlang des Stadtseebaches führte der Weg in die Stadt zurück. Ein Garten hatte sich mit Alpenveilchen, rosa Christrosen, Krokussen, Schneeglöckchen und Primeln besonders herausgeputzt und auch das tiefgelbe Häuschen dazu wurde von den Wandersleuten bestaunt. Bei bester Laune erreichte man zum Abschluss den Besen, der mit gutem Essen und gemütlichem Ambiente aufwartete. 2 weitere Kneippianerinnen, die nicht mehr mitwandern können, kamen dazu und freuten sich an der Geselligkeit. Alle waren sich einig:  So ein Tag, so wunderschön wie heute, so ein Tag, der sollte nie vergehen ! aps
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.