Durch Seitentäler am Mittellauf der Murr.

Rund 35 Mitglieder und Gäste der Ortsgruppe Heilbronn des Schwäbischen Albvereins wanderten von Kirchberg/Murr nach Backnang. Reizvoll waren die vielen idyllischen Seitentäler.
Bei angenehmen Temperaturen machten sich die Wanderfreunde des Schwäb. Albvereins Heilbronn auf, um die herrliche Naturlandschaft am Mittellauf der Murr zu erkunden. Die Teilnehmer, welche sich für die Langstrecke entschieden hatten, verließen den Bus in Kirchberg/Murr. Martin Fritz führte die Gruppe und wurde dabei von Elisabeth Hofmeister und Annelie Mai unterstützt. Sie wanderten zunächst durch das Waldgebiet Hundsloch und erreichten bei Affalterbach den ersten Geländehöhepunkt. Dann ging es abwärts durch Äcker und Wiesen bis an den Ortsrand von Wolfsölden. Dort begann auch die Wanderung über die Kurzstrecke. Beide Gruppen hatten nun denselben Wegverlauf. Die Führung der Kurzstrecke hatte Hermann Morsch zusammen mit Hannelore Rebner übernommen. Steil absteigend erreichten die Wanderer das Buchenbachtal und gingen dieses ein Stück weit aufwärts. Bei Burgstall war der 2. Geländehöhepunkt erreicht. Nach einem weiteren steilen Abstieg führte der Weg über die Murr und in das Wüstenbachtal. Bald war auch Oberschöntal erreicht und das idyllisch gelegene Klöpferbachtal nahm die Wanderer auf. In den Außenbezirken von Backnang ging es noch ein Stück weit entlang der Murr und dann war es nicht mehr weit zur Schlusseinkehr. Anschließend fuhren die Wanderer wieder zurück nach Heilbronn.Hü
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.