Edeka Ueltzhöfer unterstützt Aktion "Sicheres Zuhause" von Hope for Children mit 10.000 Euro

Spendenübergabe mit Steffen Ueltzhöfer und Franz Abfalder (li.) und Marco Fackler (re.)
Heilbronn: Edeka |

Das Leitthema 2021 des Kinderhilfvereins richtet ein leider sehr präsentes Problem in den Fokus der Heilbronner Bevölkerung. Häusliche Gewalt findet in allen sozialen Schichten statt, weshalb mit verschiedenen Maßnahmen und Medien sowohl Opfer erreicht werden sollen, um Mut zu machen und Hilfe anzunehmen, als auch jeder Bürger sensibilisiert werden soll, ein schützendes Auge auf seine Umgebung zu haben und bei Verdacht entsprechend zu handeln und für die Opfer einzustehen. Steffen Ueltzhöfer mit seinen 6 Edeka-Märkte unterstützt schon lange Kinder in Nöten und spendet dafür 10.000 Euro.

"Das ist eine wichtige Sache, die wir gerne unterstützen" äußerte sich Ueltzhöfer bei der Scheckübergabe an Franz Abfalder und Marco Fackler von Hope for Children. Es wurde zudem vereinbart im Rahmen dieser Aktion den Kinderschutzbund Heilbronn für zwei dazu passende Projekte finanziell zu unterstützen: die Elternhotline, die vielfältige Hilfen 12Stunden an 7 Tagen anbietet, sowie das Bindungsmobil Bimo, das sich um das Thema Gewalt gegen Babies im ersten Jahr richtet. Weitere Kooperationspartner werden Schulen, die Mitternachtsmission der Diakonie, der runde Tisch gegen häusliche Gewalt Heilbronn, sowie Sportvereine und die Stadt sein. So soll auf breiter Front auf bestehende Hilfsangebote aufmerksam gemacht und den betroffenen Kindern eine Brücke gebaut werden, damit sie sich trauen Hilfe in Anspruch zu nehmen. Weiterhin möchte der Verein die Zivilcourage der Bevölkerung anregen und auch die regionale Politik motivieren sich dem Thema verstärkt anzunehmen. Weitere Aktionen sind bereits in Planung. Vorstand Franz Abfalder bedankte sich beim Spender: "Mit so einer Unterstützung können wir vielen Kindern helfen und sie schützen, wir sind so froh über diese Spende".
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.