Ehrung bei den Gartenfreunden Kirchhausen

Ehrung für Gerlinde und Franz Pollak
Ist es nicht schön, wenn ein Verein der Natur in einer Gartenanlage mit 73 umweltfreundlichen Gärten ein Refugium bietet, und ist es nicht auch schön, wenn gemeinsam Arbeiten erledigt, gemeinsam Feste geplant und organisiert werden?Freilich: dazu muss man bereit sein, Freizeit, Herzblut und  Arbeit einzubringen. In vorbildlicher Weise haben dies bei den Gartenfreunden Kirchhausen Gerlinde und Franz Pollak getan. Seit mehr als 20 Jahren sind sie die gute Seele des Vereins. Ohne sie wären all die Feste undenkbar gewesen, sei es das Frühlingsfest, das Mai- und das Kirchweihfest. Über 70 Mal managten sie den Küchenbetrieb zur besten Zufriedenheit der Gäste. Aber auch als Ausschußmitglieder waren sie  unerlässliche Helfer und Ratgeber. Natürlich genießt ebenso ihr Garten ihre volle Aufmerksamkeit und ist zu einem richtigen Kleinod geworden , von beiden täglich gehegt und gepflegt. Schon oft durften sie sich über 1. Preise, Pokale und Auszeichnungen freuen, nicht nur auf lokaler, sondern auch auf Bezirksebene, wo sie mit dem Titel "schönster Garten" belohnt wurden. Stets sind sie ihren Gartenfreunden mit Ratschlägen behilflich. Für ihren unermüdlichen Einsatz ehrte sie der 1. Vorsitzende Jürgen Heermann mit einem Geschenkkorb und freute sich, dass sie im Ausschuss weiter mitarbeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.