Ein stimmiger Jazz-Abend

Das Jazz-Duo "Zwickmühl" mit Jürgen Zwicker und Johannes Mühleck (v.r.n.l.) spielte im Mehrgenerationenhaus.
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Ein fehlender Klavierschlüssel brachte Veranstalter und Musiker zu Beginn des Jazz-Konzerts im Mehrgenerationenhaus ganz gehörig ins Schwitzen. Sollte doch das Duo "Zwickmühl" mit Piano und Saxophon/E-Bass das 46. Konzert der Reihe „Friends of Dixieland“ gestalten. Mit Hilfe der schnellen und freundlichen Unterstützung eines Heilbronner Musikhauses stand einem Musikgenuß schließlich doch nichts mehr im Wege. Da war das Stück „I´m beginning to see the light“ am Anfang gerade richtig gewählt und Johannes Mühleck konnte sein sonores Tenorsaxophon mit packender Melodieführung präsentieren, kongenial begleitet von Jürgen Zwicker am Klavier. Die folgenden Musikstücke des Modern Jazz Quartets erinnerten an Kammermusik, wobei der Einsatz des E-Basses ein ruhendes Fundament zu den ausladend sprudelnden Klangfolgen des Pianos legte. Dem originellen Jazz-Duo gelang mit diesem Konzert ein abwechslungsreiches, intensives Musikerlebnis. Das Team vom Mehrgenerationenhaus, Andrera Barth und Ute Neuschwander, zeigten sich zufrieden mit diesem gelungenen Jazz-Event und am Schluss war es das Publikum, das den Musikern des Duos Zwickmühl ein dickes Dankeschön für einen stimmigen Jazz-Abend spendete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.