Eintrittskarten dringend gesucht

Beim Verein Kulturtafel Heilbronn sind zurzeit mehr als 850 Menschen registriert, die sich über eine Eintrittskarte für eines der vielen regionalen Kulturevents freuen würden. Theater, Musical, eine Sportveranstaltung, Kabarett, Freilichtspiele - das alles können sie sich nicht leisten. Deshalb gibt es in Heilbronn den gemeinnützigen Verein Kulturtafel.
Im vergangenen Jahr ist es den Machern gelungen, mehr als tausend Eintrittskarten zu vermitteln. Die wurden dem Verein kostenlos, wenn auch oft kurzfristig, zur Verfügung gestellt. In der Geschäftsstelle im Heilbronner Hans-Rießer-Haus am Wollhaus 13 gelingt es der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Inge Stuwe fast immer, die Karten rechtzeitig an den Mann oder die Frau zu bringen. „Wir könnten noch viel mehr Menschen eine Freude machen, wenn wir mehr Karten hätten“, betonten Vorsitzender Karl Pommée und Geschäftsführer Richard Siemiatkowski-Werner bei der jüngsten Mitgliederversammlung. Auch Karten von Privatpersonen, die kurzfristig verhindert sind, werden gerne vermittelt, 2018 waren das 80 Stück.
Im Oktober findet für Freunde und Interessenten an dieser Form der Sozialarbeit eine musikalische Matinée statt. Infos über den Verein auf der Homepage: www.kulturtafel-heilbronn.de. ub
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.