Fahrt ins Rheingau

Das Netzwerk Haushalt im Zisterzienserkloster Eberbach im Rheingau
Blauer Himmel, fast keine Wolken und angenehme Temperaturen - also ideale Bedingungen für einen Ausflug. Eine große Gruppe des Netzwerks Haushalt startete an diesem herrlichen Tag ins Rheingu. Erstes Ziel war die berühmte Zisterzienserabtei in Eberbach. Diese eindrucksvollen Bauten, wie Hospital, Wirtschaftsgebäude, Klostermauern und die prächtige Basilika aus dem 12. bis 14. Jhd, gehören zu den bedeutendsten Denkmälern mittelalterlicher Zisterzienserarchitektur in Europa. Weltweite Berühmtheit erlangte das Kloster durch den Film "Der Name der Rose", der im Jahr 1985/86 dort gedreht wurde. Eindrucksvoll erklärte eine kompetente Führerin das spartanische Leben der Mönche. Heute können die Menschen zum Glück leichter und besser leben und die Heilbronner genossen das leckere Mittagessen im schattigen Garten der Klosterschenke mit Blick auf die Klosteranlage. Danach ging es weiter nach Eltville. Ein Städtchen am romantischen Rheinufer mit historischen Bauwerken, beschaulichen Plätzen und einem hübschen Rosengarten. Einige Damen machten sogar noch eine kleine Weinprobe und konnten so den danheimgebliebenen Männern ein paar Flaschen Wein aus dem Rheingau mitbringen. UMB
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.