Fröhlicher Dixieland im Mehrgenerationenhaus

Die "Friends of Dixieland" beim Einstimmen vor dem Konzert im Café Bistro des Mehrgenerationenhauses
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Vor zahlreichem Publikum präsentierten im Cafe/Bistro des Mehrgenerationenhauses die Musiker der „Friends of Dixieland“ einen bunten Strauß abwechslungsreicher Dixielandmelodien. Die offene Bühne der Genusswerkstatt bot den Solisten auch im April  wieder viel Gelegenheit, ihr Können zu beweisen. Als unterhaltsamer Multiinstrumentalist zeigte sich Franz Kraus auf Bluesharp, Ukulele, Waschzuberbass und als Löffelrhythmiker. Zwei jazzige Bluessänger erlebte das Publikum mit Fritz Resech und Hans Joachim Hepting. Sängerin Margit Bütow ergänzte als quirlige Chansonette die Liedvorträge und Helmut Hamberger glänzte als lustiger Entertainer. Detlev Tiez an der Helikontuba und Thomas Eichner an der Gitarre setzten rhythmische Akzente. Die zwei Stunden mit fröhlichem Dixieland vergingen wie im Flug und so konnte die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses, Andrea Barth, die musikhungrigen Zuhörer nur auf die nächsten Konzerte, immer am 2. Dienstag des jeweiligen Monats, vertrösten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.